DIESE SEITE IST NUR ZU TESTZWECKEN ONLINE!!!

IM GESPRÄCH - "Könnte vor dem BVfG schiefgehen"

3 Aufrufe
PSTUBE
PSTUBE
09 Nov 2020

Die Mainstream-Medien bei uns wischen die Betrugsvorwürfe zur Präsidentenwahl in den USA als Verschwörungstheorie beiseite. Für sie ist der Fall gelaufen. Biden ist Präsident, basta. Es handle sich um eine demokratisch einwandfreie Wahl, wird uns versichert. Keine größeren Vorkommnisse!So wird in einem Land geurteilt, dessen regierende Koalition gerade mit einem offensichtlich verfassungswidrigen Wahlrecht in den Wahlkampf für die Bundestagswahl 2021 zieht. An einer Schrumpfkur für den viel zu großen Bundestag - er ist mit 709 Abgeordneten 20% über Sollgröße - ist in der GroKo niemand ernsthaft interessiert. Das ergab auch eine Experten-Anhörung Anfang Oktober im Innenausschuss in Berlin.Professor Ulrich Vosgerau, ein Rechtswissenschaftler, der in Passau und Freiburg studiert hat und mit einem Stipendium der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert wurde, war einer der sieben Experten, die bei der Anhörung zu Wort kamen.Dass irgendjemand in der politischen Kaste ernsthaft berücksichtigt, was in der Anhörung gesagt wurde, glaubt Vosgerau nicht. In diesem Gespräch stellt er der Regierungspolitik zum Wahlrecht ein miserables Zeugnis aus ....

Zeig mehr

0 Bemerkungen Sortiere nach

Keine Kommentare gefunden

Als nächstes